Navigation

Torpedo Göttingen

Torpedo Göttingen spielt mittlerweile im dritten Jahr in der 3.Bundesliga der Damen, seit ca. 10 Jahren in der Oberliga/Regionalliga der Herren sowie der Jungen-Niedersachsenliga. Mittlerweile fest etabliert im Leistungssportbereich, soll in den nächsten zwei Jahren der Sprung in die 2.Bundesliga erfolgen.

Das Gesamtkonstrukt Leistungssport Tischtennis in Göttingen/Bundesligasport und Förderung des eigenen Nachwuchses erfordert nicht nur die Aufrechterhaltung der Fördermaßnahmen im Rahmen des Frühtrainings und des Landeskadertrainings in Hannover (Fahrtkosten), sondern auch Turnierbesuche (national/international). Aktuell stellt man mit Johanna Wiegand die amtierende Landesmeisterin und Landesranglistensiegerin in der Jugendklasse, mit Bjarne Kreißl den Landesmeister der Schüler und Jugend.

Durch die Anbindungen an den Landeskader in Hannover, den Landesstützpunkt Göttingen (seit 2010 2x wöchentlich) und die Partnerschule des Leistungssportes Felix-Klein-Gymnasium Göttingen wird unserer jungen Mannschaft (Durchschnittalter Stand 8/2017 betrug 18,5 Jahre) ermöglicht, umfangreich und individuell zu trainieren und somit ihr volles Leistungspotential zu entfalten.

Durch die Förderung des VFTT gelingt es, auch über das Jugendalter hinaus nationale und internationale Turniere zu besuchen und Fördermaßnahmen durchzuführen. Nach dem erhofften Aufstieg möchte man sich langfristig in der 2.Bundesliga etablieren und Tischtennis als Leistungssport in Südniedersachsen fest verwurzeln.